< Das Handeln der Max-Planck-Gesellschaft gibt Anlass zu ernsthafter Besorgnis über die Führung und die Zukunft der deutschen Neurowissenschaften

Avatare für den virtuellen Zoo

Alleine anhand einiger Fotos erzeugt eine neue Software realistische Avatare von Tieren, die sich wie die natürlichen Vorbilder bewegen können



Aus Fotos von Tieren (untere Reihe) erzeugt die Technik der Tübinger Forscher 3D-Modelle (obere Reihe), die verschiedene Haltungen wiedergeben können und deren Oberfläche jeweils entsprechend der originalen Körperbedeckung gestaltet wird (mittlere zwei Reihen).

Aus Fotos von Tieren (untere Reihe) erzeugt die Technik der Tübinger Forscher 3D-Modelle (obere Reihe), die verschiedene Haltungen wiedergeben können und deren Oberfläche jeweils entsprechend der originalen Körperbedeckung gestaltet wird (mittlere zwei Reihen).